Finder Die IP-Adresse Ihres Mac zu kennen ist wichtig für die Einrichtung eines Netzwerks oder die gemeinsame Nutzung von Dateien. Hier sind zwei verschiedene Möglichkeiten, Ihre IP-Adresse in Mac OS X zu finden: ein einfacher Weg durch die Benutzeroberfläche und ein technischer Ansatz über die Befehlszeile.

Diese Methoden sind die gleichen, egal ob Sie über Ethernet oder drahtlos verbunden sind. Hier erfahren sie wie Sie ip adresse herausfinden mac Schritt für Schritt. Dies funktioniert in allen Versionen von OS X auf allen Macs gleich.

Wie man die IP-Adresse auf einem Mac findet

Sie können jede beliebige Mac-IP oder Ihre IP-Adresse auf dem Bildschirm Mac Systemeinstellungen Netzwerk-Konfiguration finden:

Aus dem Apple-Menü wählen Sie „Systemeinstellungen“.
Klicken Sie auf den Einstellungsbereich „Netzwerk“.
Ihre IP-Adresse wird auf der rechten Seite angezeigt, wie im folgenden Screenshot gezeigt.
ip-adresse mac

Ihre IP-Adresse ist die angegebene Nummer, im obigen Fall 192.168.0.100.

Nun werden wir die technischeren Ansätze zur Ermittlung Ihrer IP-Adresse über die Befehlszeile von Mac OS X behandeln

so finden Sie Ihre IP Adresse

Finden Sie Ihre IP-Adresse über das Mac OS X Terminal

So finden Sie die IP-Adresse Ihres Mac über das Terminal, dies ist oft der schnellste Weg für technisch Interessierte.

Starten Sie das Terminal unter /Anwendungen/Dienstprogramme/Startmenü/.
Geben Sie den folgenden Befehl ein:
ifconfig |grep inet

Du wirst etwas sehen, das so aussieht:
inet6 ::1 Präfixlen 128
inet6 fe80::1%lo0 Präfixlen 64 scopeid 0x1
inet 127.0.0.0.0.1 netmask 0xff000000000000
inet6 fe80::fa1e:dfff:feea:d544%en1 Präfixlen 64 scopeid 0x5
inet 192.168.0.100 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.0.0.255

Ihre IP-Adresse ist in der Regel neben dem letzten Eintrag von’inet‘ und in diesem Fall 192.168.0.100, eine IP-Adresse ist immer im Format x.x.x.x.x.x, aber sie wird nie 127.0.0.0.1 sein, denn das ist die Loopback-Adresse Ihres Computers. Da Sie 127.0.0.0.0.1 immer ignorieren können, ist gewährleistet, dass Ihre IP-Adresse die andere IP-Adresse zwischen ‚inet‘ und ’netmask‘ ist.

Die andere Befehlszeilenoption ist die Verwendung:
ipconfig getifaddr de1
die nur Ihre en1 (normalerweise drahtlose) IP-Adresse zurückmeldet. Sie können dies auch für Draht/Ethernet auf en0 ändern.

Ich habe gehört, dass ipconfig nicht in allen Versionen von Mac OS X unterstützt wird, also habe ich dies nicht als erste Wahl empfohlen. Mit ipconfig können Sie Ihre IP-Adresse aber auch über die Befehlszeile einstellen.

 

Finden Sie Ihre externe öffentliche IP-Adresse in Mac OS X

Ihre externe IP-Adresse ist das, was in die ganze Welt übertragen wird, und nicht Ihr lokales Netzwerk (z.B. hinter einem drahtlosen Router). Am einfachsten ist es, über einen Terminal-Befehl einen Brunnen zu finden:

curl ipecho.net/plain ; echo

oder

curl whatismyip.org

Dadurch wird Ihre externe IP-Adresse sofort zurückgemeldet. Wir haben diesen Befehl bei der Suche nach Ihrer externen IP-Adresse in der Vergangenheit berücksichtigt.